Précédent
Statuten des Rehabilitations-Zentrums Schloss Colpach

Das Rehabilitations-Zentrum Schloss Colpach (Centre de Réhabilitation du Château de Colpach, abgekürzt CRCC) ist eine anerkannte Fachklinik. Es beherbergt zwei für ganz Luxemburg zuständige Dienste: den körperlichen Rehabilitations-Dienst (service national de Réhabilitation Physique) sowie den post-onkologischen Rehabilitations-Dienst (service national de Réhabilitation Post-Oncologique). Das Zentrum wird von der Fondation Emile Mayrisch – Croix Rouge (FEM), die im Handelsregister unter der Nummer F696 eingetragen ist, nach privatrechtlichen Prinzipien betrieben.

Les statuts de la FEM sont disponibles ici
Die Generalversammlung

Die Mitglieder der Vereinigung ohne Gewinnzweck(a.s.b.l.), die gemeinsam die Generalversammlung bilden, sind:

Pierre AHLBORN

Marc CROCHET

Sonja HOFFMANN

Pierre JAEGER

Rita KROMBACH-MEYER

Danie lMART

Michel SIMONIS

Michel WURTH

Der Verwaltungsrat

Zusammensetzung des Verwaltungsrats

Die Fondation Emile Mayrisch – Croix-Rouge a.s.b.l. ist Betreiberin des CRCC. Ihr Verwaltungsrat besteht aus 9 Mitgliedern, von denen 2 Mitglieder der Personalvertretung (einer von ihnen in beratender Funktion) sowie 2 Mitglieder des medizinischen Beirats (einer von ihnen in beratender Funktion) sind, gemäß dem Gesetz vom 87. Februar März 2018 über Krankenhäuser und Krankenhausplanung.

Mitglieder des Verwaltungsrats

Dr.Sonja HOFFMANN, Präsidentin

MichelSIMONIS, Geschäftsführendes Mitglied

MarcCROCHET, Mitglied

LucSCHEER, Mitglied

MartineBUCK, Schatzmeisterin

SandrineJAKIRCVEVIC, Präsidentin der Personalvertretung

MarianneLEMAITRE, Mitglied der Personalvertretung

Dr.Luis SA, Vertreter des medizinischen Beirats

 [P1]Il y a plusieurs possibilités de traduction pour« administrateur délégué » enallemand, celle-ci n’est qu’une proposition.

Der Regierungskommissar für die Krankenhäuser sowie dieDirektoren der Abteilungen nehmen an den Sitzungen des Verwaltungsrats teil.

Gemäß Artikel 4 des Gesetzes vom 8. März 2018 7.Februar 2018 überKrankenhäuser und Krankenhausplanung stellt der Verwaltungsrat die Verwaltungund den Betrieb des Krankenhauses in den Bereichen Organisation und Funktionsowie auf finanzieller Ebene; dies unter Einhaltung der einschlägigen Gesetze,Verordnungen und Konventionen.

Der Vorstand

DerVorstand ist für dieLeitung und Koordination der verschiedenen Abteilungen desRehabilitations-Zentrums Schloss Colpach zuständig. Sie besteht aus dem Vorstandsvorsitzenden,dem GeschäftsführerVerwaltung und Finanzen, dem Geschäftsführerfür den Bereich Medizin sowie dem Geschäftsführerfür den Bereich Pflege. Sie erstellt einen Bericht über die Verfolgungstrategischer und operativer Ziele, der den Mitgliedern des Verwaltungsratszugestellt wird. ‍

Mitglieder desVorstands

Jean-PhilippeSCHMIT, Vorstandsvorsitzender sowie Geschäftsführer Verwaltung und Finanzen

XavierDEMOISY, Geschäftsführer für den Bereich Pflege

Dr.Siham DAOUDI, Geschäftsführer für den Bereich Medizin

 

Assistentinnen des Vorstands

Mme Helena ALVES

Mme Pauline LECOMTE

Personal

Das CRCC ist in drei Abteilungen untergliedert: diemedizinische, die Pflege- sowie die Verwaltungs- und Finanzabteilung. JedeAbteilung untersteht der betrieblichen und hierarchischen Leitung eines Vorstands,dessen Aufgabe es ist, strategische Ziele des CRCC auszuarbeiten undumzusetzen.‍

Medizinische Abteilung

Die medizinische Abteilung ist mit den medizinischenTätigkeiten, den apparativen Untersuchungen, den Analysen sowie der Apothekedes CRCC betraut. Ferner stellt sie das Bindeglied zu den Partnern im Bereichmedizinisch-technische Tätigkeiten dar, insbesondere in den FachbereichenLabormedizin und Radiologie.

In Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen und inenger Verbindung mit dem Vorstandstellt sie ihre Kompetenzen sowie die nötigen Mittel zur Betreuung derPatienten und der Bereitstellung interner Behandlungsprogramme zur Verfügung. Die im CRCC tätigen Ärzte sind dessen Beschäftigte.

‍‍Dr. Siham DAOUDI, GeschäftsführerinMedizinische Abteilung sowie Fachärztin für Physiotherapie und Rehabilitation

Dr. Luís SÁ, Facharztfür Physiotherapie und Rehabilitation

Dr. Yolande BERTHOLET, Allgemeinärztin

Dr.France-Emmanuelle BOUVIER, Allgemeinärztin

Pflegeabteilung

Die Pflegeabteilung kümmert sich um alle pflegerischen,paramedizinischen und psychosozialen Tätigkeiten des CRCC. Sie stellt dasBindeglied zu den externen Partnern dar, um eine reibungslose Fortführung derBetreuung zu gewährleisten.  

Xavier DEMOISY, GeschäftsführerPflege

Laurence AERNOUTS,Verantwortliche Leiterin Pflegeaufnahme

Laurie MATHAY, Verantwortliche Leiterin Psychosozialer Dienst

Arnaud ROUSSEL, Verantwortlicher Leiter Medizinischer Fachbereich

Stéphane MATHIEU, Verantwortlicher Leiter Abteilung Pflegeaufnahme

Verwaltungs- und Finanzabteilung

Die Verwaltungs- und Finanzabteilung ist mit der Organisationund der Durchführung der internen Unterstützungstätigkeiten des CRCC betraut, umder gesamten Einrichtung die finanziellen, menschlichen, logistischen undtechnologischen Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die diese zur Erfüllungder Missionen des CRCC benötigt.

Jean-Philippe SCHMIT, Geschäftsführer Verwaltung und Finanzen

Sonia ALMEIDA, Verantwortliche Leiterin Finanzen

Elodie CHEPPE, Verantwortliche Leiterin Personalabteilung

Jean-Pierre COURTOIS, VerantwortlicherLeiter Logistik

Jessica SEYLER, Verantwortliche Leiterin Empfang und Verwaltung

Abteilungsübergreifende Funktionen

Manche abteilungsübergreifenden Funktionen werden von den Mitgliedern der Geschäftsführung des Vorstands wahrgenommen, die hierüber direkt an die Geschäftsführung den Gesamtvorstand berichten. Hierbei handelt es sich insbesondere um die Koordination von Qualität, PRN (Projet de Recherche en Nursing, Pflegeforschungsprojekt)-Audit, Sicherheit, Datenschutz, Krankenhaushygiene, berufliche Wiedereingliederung und Risikomanagement.

Castor AGUILERA, KoordinatorQualität

Manon ROUSSEL, Krankenpflegerin und Auditorin (PRN undADIM)

Jean-Pierre COURTOIS, KoordinatorSicherheit und Risikomanagement

Digambal Nayagum - Datenschutzbeauftragte (DPO)

Julie GELTZ, Heilpädagogin –Dienst TACT(Transition Activation Compétence Travail)

Xavier DEMOISY, Krankenhaushygiene

Organigramme
Mitarbeiter

DiejenigenMitarbeiter des Zentrums, die bislang noch nicht genannt wurden, sind natürlichin gleichem Maße wichtig und stellen seine zentrale Personalressource dar, dasie sich direkt um die Patienten kümmern, ob als Pflegekräfte oder Mitarbeiterin einer unterstützenden Abteilung.

AusRespekt vor dem Willen jedes Einzelnen sowie aus Datenschutzgründen ist es unsleider nicht möglich, hier alle Namen unserer Mitarbeiter aufzuführen. Doch unsliegt sehr daran, dass auch sie auf dieser Seite „Über uns“ ihren Platzerhalten. Sie werden sich an ihren Vornamen wiedererkennen:

Aline, Ana Margarida, Angela, Anne-Charlotte, Anne-Frédérique, Anne-Marie, Arnaud,Audrey, Aurélie, Aurore, Bellal, Brigitte, Camille, Cassandra, Castor, Charlotte, Chloé, Christine, Christophe, Cindy, Corentin, Danielle, Edith, Eline, Elodie, Emilie, Erminia, Eva, Fabienne, France-Emmanuelle, François,Géraldine, Helena, Hélène, Isabelle, Jade, Jean-Michel, Jean-Pierre, Jennifer, Jessica, Jessy, Jill, Josiane, Julie, Laure, Laurence, Laurent, Laurie, Lola, Luis, Manon, Manuel, Marc, Maria Elisabeth, Marianne, Marie, Martine, Matthieu, Maxime, Mireille, Myriam, Nadia, Nadjima, Naëlle, Nathalie, Nicolas, Olivier, Orane, Pascal, Pauline, Pria, Rachel, Renée, Romina, Sabrina, Sandrine, Sarah, Sébastien, Siham, Simone, Sonia, Sophie, Stéphane, Suzanne, Sylvie, Tessy, Thomas, Valérie, Vanessa, Virginie, Xavier, Yolande, …

Die weiteren Entscheidungs- und/oder Beratungsgremien

Der medizinische Beirat

Der medizinische Beirat ist das Beratungsgremium, das dieim CRCC beschäftigten Ärzte repräsentiert.

Seine Hauptfunktionen sind die Überwachung desmedizinischen Fachbereichs, der Einhaltung der für den Berufsstand geltendengesetzlichen, rechtlichen und berufsethischen Bestimmungen, die Abfassung vonStellungnahmen für den Verwaltungsrat oder die Geschäftsführung den Vorstandhinsichtlich der Funktionsweise und der Weiterentwicklung des CRCC sowiehinsichtlich der Art und Weise der Betreuung der Ärzte, sei es auf Anfrage derGeschäftsführung des Vorstandsoder des Verwaltungsrats, sei es aus eigenem Antrieb.

Seine Zuständigkeiten und Funktionen sind in Artikel 32 desGesetzes vom 8. März 2018über Krankenhäuser und Krankenhausplanung sowie durch die großherzoglicheVerordnung vom 22. August 2003 über den medizinischen Beirat in Krankenhäusernund Fachkliniken geregelt.

Die Personalvertretung

Die Personalvertretung hat die Aufgabe, die Interessender abhängig Beschäftigten des CRCC hinsichtlich der Arbeitsbedingungen, derSicherung von Arbeitsplätzen und des sozialen Status zu wahren und zuverteidigen. Die Zuständigkeiten und Funktionen der Personalvertretung wirddurch die Bestimmungen des Arbeitsgesetzbuchs (Code du travail), das Gesetz vom23. Juli 2015 über die Reform des sozialen Dialogs in Unternehmen sowie dieBestimmungen des Rahmentarifvertrags für den Krankenhaussektor geregelt.

Ordentliche Vertreter

SandrineJAKIRCEVIC, Präsidentin

SimoneHAMEN, Vizepräsidentin

MarianneLEMAITRE

AurélieFRANQUEVILLE, Sekretärin

Ersatz-Vertreter

Marc CAPPELLARO

Cindy HENTGES

RominaPARDAL FERREIRA, Vertreterin fürGleichstellungsfragen

ErminiaFUEYO PELAEZ

ElisabethJORDAO ROSA, Vertreterin für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Das Komitee zur Prävention nosokomialer Infektionen(CPIN)

Das Komitee zur Prävention nosokomialer Infektionen (Comitéde Prévention de l’Infection Nosocomiale, CPIN) ist das gemeinsameBeratungskomitee, das für das CRCC und das Hôpital Intercommunal de Steinfort(HIS) die Leitlinien für die Krankenhaushygiene definiert.

Hauptziel des CPIN ist die Prävention von Infektionen,die bei der Aufnahme der Patienten weder symptomatisch sind noch sich inInkubation befinden, sowie die Prävention von Infektionen der im CRCC und imHIS beschäftigten Menschen und auch der Besucher der Einrichtungen.

Die Mitglieder des CPIN verbreiten in ihren jeweiligenEinrichtungen die Richtlinien zur Prävention nosokomialer Infektionen, die vomCPIN verabschiedet und vomVorstand beschlossen wurden.

Folgende Personen sind Mitglieder des CPIN:

  • der Vorstandfür den Bereich Medizin jeder Einrichtung;
  • der Vorstandfür den Bereich Pflege jeder Einrichtung;
  • ein Vertreter des Verwaltungs-und Finanzvorstands jeder Einrichtung;
  • derfür die Einrichtungen zuständige Apotheker des CHL;
  • ein Vertreterdes medizinischen Beirats jeder Einrichtung;
  • die Krankenhaushygieniker jeder Einrichtung sowie
  • idealerweiseein Facharzt für Mikrobiologie eines Partnerlabors.


Das Ethik-Komitee

Das Ethik-Komitee ist eine beratende Instanz, die AufAnfrage von Patienten, des Personals der Einrichtung, der Ärzte, des Betreibersoder des Gesamtvorstandsin folgenden Bereichen tätig wird: Entscheidungshilfe bei Vorliegen einesethischen Dilemmas, Achtung der körperlichen und seelischen Unversehrtheit derPatienten, Hilfe bei der Ausarbeitung interner Verhaltensrichtlinien, Sensibilisierungund Weiterbildung der Mitarbeiter in ethischen Fragen. Das Komitee arbeitetselbstständig und erstellt Gutachten völlig unabhängig vom Verwaltungsrat und dem Vorstandder Einrichtung. Der CRCC hat beschlossen, zusammen mit anderen Einrichtungen,die aufgrund ihrer sich ähnelnden Tätigkeit mit den gleichen Fragestellungenkonfrontiert sind, ein gemeinsames Ethik-Komitee einzurichten. Es handelt sichhierbei um das Hôpital intercommunal de Steinfort (Geriatrische Rehabilitation)sowie das Rehazenter (funktionale Rehabilitation und Wiedereingliederung).

Die vom CRCC in das Komitee entsandtenMitglieder sind

  • Jessy JOORIS, Psychologin – Psychosozialer     Dienst
  • Olivier KASAMBA, Bürokaufmann – Empfang-Verwaltung

Das Komitee zur Koordinierung der Qualitätssicherung

Das Komitee zur Koordinierung der Qualitätssicherung begleitetden Gesamtvorstandbeim Risikomanagement, der Qualitätsprüfung und -förderung sowie bei derPrävention, Meldung und Bekämpfung von Zwischenfällen, einschließlich derPrävention und Kontrolle nosokomialer Infektionen.

Seine Zuständigkeiten sind in Artikel 24 des Gesetzes vom07/02/2018  8. März 2018 über Krankenhäuserund Krankenhausplanung geregelt.

Seine Zusammensetzung

DerVorstand hat dieSchaffung zweier unterschiedlicher Gremien beschlossen:

  1. Das Exekutivkomitee Qualität (Le comité qualité exécutif, CQE), um die umzusetzendenMechanismen für eine permanente Verbesserung zu beschließen und zu leiten.Gemäß der großherzoglichen Verordnung vom 13. März 2009 wird es vom Direktordes Krankenhauses geleitet und umfasst mindestens einen Vertreter desmedizinischen Beirats sowie den Beauftragten für die Qualitätskoordination.
  2. Kommissionen für bestimmte Qualitätsthemen, dieVerbesserungsansätze identifizieren, vorschlagen und anschließend die vom CQEbeschlossenen Ansätze umsetzen.

Sie haben eine Frage ?

Nehmen wir Verbindung auf